Neuer Trainer für Barça B – Rafael Marquez soll Sergi Barjuan nachfolgen

29.06.2022 um 11:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
rafael marquez
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Rafael Marquez taucht wohl schon bald wieder auf der Gehaltsliste des FC Barcelona auf. Nach übereinstimmenden Informationen von Relevo und Sport wird der 43-Jährige neuer Trainer der zweiten Mannschaft.

Damit scheint das Aus von Sergi Barjuan besiegelt, dessen Vertrag in wenigen Tagen sowieso ausgelaufen wäre. Der 50-Jährige hatte Barças Nachwuchsteam seit November vergangenen Jahres fest betreut und soll nun eine andere Anstellung im Verein erhalten.

Marquez hat einen erneut großen Umbruch zu moderieren. Die Abgänge von Leistungsträgern wie Ferran Jutgla (FC Brügge) und Arnau Comas (FC Basel) sind bereits besiegelt. Zudem wurden viele weitere Verträge nicht verlängert. Für Ez Abde soll es zahlreiche Interessenten geben.

Für Marquez ist es eine Rückkehr nach Barcelona. Der Mexikaner spielte von 2003 bis 2010 aktiv für die Blaugrana, trägt also die Barça-DNA in sich. Bis März 2021 war er als Jugendtrainer beim unterklassigen RSD Alcala beschäftigt.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Relevo/Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG