Newcastle United bleibt an Samuel Umtiti dran

15.01.2022 um 18:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
samuel umtiti
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Mit Kieran Trippier und Chris Wood hat Newcastle United bereits zwei Wintertransfers getätigt, weitere sollen folgen. Die Magpies sind sportlich auf Abwegen unterwegs und kämpfen auf dem vorletzten Tabellenplatz stehend in der Premier League gegen den Abstieg. Nach dem Einstieg der saudischen Investoren wäre das der Super-GAU.

Gemäß Mundo Deportivo haben die Magpies Samuel Umtiti weiterhin auf dem Schirm. Der Innenverteidiger verlängerte zwar jüngst seinen Vertrag beim FC Barcelona langfristig bis 2026. Zwecks Spielpraxis will sich der Franzose aber in eine der europäischen Topligen verleihen lassen, um im Anschluss im Camp Nou einen Neustart zu wagen.

Umtiti ist allerdings nicht die erste Option bei den Nordostengländern. RMC Sport zufolge stellt Sven Botman das Transfer-Hauptziel dar. Newcastle hat in der Umsetzung des geplanten Deals allerdings Probleme, sich mit dem abgebenden OSC Lille auf eine Ablöse zu verständigen. Gleison Bremer vom FC Turin soll in der Rangliste ebenfalls noch vor Umtiti stehen.

Ernsthafte Interessenten hatten in den letzten Wochen und Monaten nicht wegen Umtiti angefragt. Barça hofft nach der Gehaltsreduktion darauf, dass sich bis Ende Januar doch noch ein Klub mit seriösen Absichten meldet.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Mundo Deportivo/RMC Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG