Nico Gonzalez ohne Zukunft? Barça offen für Angebote

27.09.2022 um 11:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
nico gonzalez
Barça könnte Nico Gonzalez in einem Jahr verkaufen - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Die Wege von Nico Gonzalez und dem FC Barcelona könnten sich im Sommer kommenden Jahres endgültig trennen. Nach Futbol Total-Informationen signalisiert Barça die Bereitschaft, sich Angebote für den 20-Jährigen anzuhören.

Dabei schwebt dem aktuellen Tabellenzweiten der spanischen LaLiga angeblich eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro vor. Da Nico seine gesamte fußballerische Ausbildung in der eigenen Nachwuchsschmiede absolvierte, würde die Verkaufssumme lediglich den geringen Ausbildungsentschädigungen gegenüberstehen.

Nico läuft seit Mitte August für den Ligakonkurrenten FC Valencia auf, an den er bis Saisonende ohne Kaufoption verliehen ist. Richtig angekommen ist er in seinem neuen Arbeitsumfeld allerdings noch nicht. Nur in zwei von sechs Meisterschaftsspielen stand Nico in der Startelf.

Vor einigen Wochen rechnete Nico in seiner Abschiedsbotschaft noch damit, dass er zur kommenden Saison wieder bei Barça landen wird: "Es ist kein Abschied, es wird ein Wiedersehen. Mit 20 Jahren muss und will ich viele Minuten spielen, um als Fußballer zu wachsen. Deshalb habe ich beschlossen, dass es das Beste für mich ist, diese Saison für einen anderen Verein zu spielen."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Futbol Total
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG