Noch ein Spieler vom FC Chelsea? "Ernsthafte Option bei Barça"

03.05.2022 um 09:35 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marcos alonso
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Der FC Chelsea könnte den nächsten Spieler an den FC Barcelona verlieren. Dem Journalisten Matteo Moretto zufolge ist Marcos Alonso (31) bei Barça eine "ernsthafte Option" für die Position des Linksverteidigers. Von beiden Seiten sei Interesse an einer Zusammenarbeit vorhanden.

Alonso steht an der Stamford Bridge noch bis 2023 unter Vertrag und stand in dieser Saison über die Hälfte aller Pflichtspiele in der Startelf. Thomas Tuchel setzt eigentlich sehr gerne auf den Spanier, der zuletzt allerdings durchblicken ließ, dass er gerne in heimische Gefilde zurückkehren würde.

"Ich würde gerne in LaLiga spielen, mein ganzes Leben lang wollte ich dort spielen und in Spanien leben, aber die Umstände waren anders und nicht alles hing von mir ab", sagte Alonso Ende März während eines Medientermins bei der spanischen Nationalmannschaft.

Alonso ist nun schon der dritte Chelsea-Spieler, der mit einem potenziellen Wechsel nach Barcelona in Verbindung gebracht wird. Mit Andreas Christensen soll bereits alles klar sein, daneben gilt Cesar Azpilicueta als Kandidat für die rechte Defensivaußenbahn. Chelsea verlängerte Azpilicuetas Vertrag allerdings jüngst per Option bis 2023.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Matteo Moretto
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG