FC Barcelona Oscar Mingueza ohne Chance bei Barça – Betis Sevilla will ihn erlösen

oscar mingueza 2021 4
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Óscar Mingueza besitzt bei Barça einen Vertrag bis 2023, Chefcoach Xavi Hernandez würde aber dem Vernehmen nach auf den 22-Jährigen verzichten – vor allem von Andreas Christensen (25, Vertrag läuft aus) vom FC Chelsea ablösefrei an Bord geholt werden kann.

Mit dem Dänen laufen die Verhandlungen vielversprechend, grundsätzlich soll man sich bereits einig sein. Christensen soll kommen – Mingueza darf gehen. Laut Fichajes.net zeigt Betis Sevilla Interesse an einer Verpflichtung.

Der Innenverteidiger, der auch rechts in der Viererkette auflaufen kann, soll es Manuel Pellegrini angetan haben. Der erfahrene Betis-Trainer soll grünes Licht für eine Verpflichtung gegeben haben. Unter anderem soll der Chilene die Vielseitigkeit Minguezas schätzen.

FC Barcelona

Neben den Andalusiern zeigt dem Vernehmen nach auch der FC Valencia Interesse an Mingueza. Die Fledermäuse versuchten bereits im Winter, den Abwehrspieler unter Vertrag zu nehmen, die angedachte Leihe kam allerdings nicht zustande, auch weil sich Samuel Umtiti, Clement Lenglet und Eric Garcia verletzten und Barça die Alternativen in der Abwehr zeitweise wegbrachen.