Ousmane Dembele kann Barça für 50 Millionen verlassen

16.11.2022 um 15:56 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
ousmane dembele
Ousmane Dembélé ist einer der torgefährlichsten Offensivspieler des FC Barcelona - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Fünf Tore und sieben Vorlagen lieferte Ousmane Dembele für den FC Barcelona in bisher 20 Pflichtspielen der Saison 2022/2023. Eine starke Quote des beidfüßigen Flügelstürmers.

Barça-Coach Xavi Hernandez setzt seit seiner Inthronisierung auf dem Trainersessel vor knapp einem Jahr voll und ganz auf den Franzosen, beteuerte mehrfach, dass dieser in Topform auf seiner Position der beste Spieler der Welt sei.

Dembele ist endlich angekommen beim FC Barcelona. Mehr als fünf Jahre nach seinem 140 Millionen Euro schweren Transfer von Borussia Dortmund ins Camp Nou trumpft Ous auf.

Barça wollte Ousmane Dembele im Winter verkaufen

Beinahe wäre es aber im Januar 2022 zur Trennung gekommen. Da sich Barça und der ehemalige Dortmunder nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen konnten, stellte Barça den Angreifer ins Transfer-Schaufenster, unter anderem der FC Chelsea mit Thomas Tuchel zeigte Interesse.

Weiterlesen nach der Werbung
getty ousmane dembele 22111644
Ousmane Dembele zögerte lange mit seiner Vertragsverlängerung bei Barça - Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Die klammen Katalanen wollten Dembele ein halbes Jahr vor Vertragsende zu Geld machen. Doch der Weltmeister von 2018 konnte nicht an den Mann gebracht werden. Xavi setzte ihn ein, obwohl der ablösefreie Abschied des Superstars im Sommer drohte.

Weiterlesen nach dem Video

Dembele verlängerte sein Arbeitspapier letztendlich doch noch, unterschrieb Mitte Juli bis 2024. Die Ausstiegsklausel im Zweijahresvertrag wurde auf 100 Millionen Euro festgelegt. Laut der Sporttageszeitung Marca wird die festgeschriebene Ablöse dank einer Vertragsklausel im Juni und Juli auf 50 Millionen Euro sinken.

Somit könnte Ousmane Dembele den spanischen Rekord-Pokalsieger relativ günstig verlassen, sollte ein Klub die vertraglich vereinbarte Summe auf den Tisch legen. Ab dem 1. August 2023 steigt die Ausstiegsklausel wieder auf 100 Millionen an.

Ousmane Dembele steht im WM-Kader Frankreichs

Ousmane Dembeles Marktwert wird von Transfermarkt.de aktuell mit 60 Millionen Euro beziffert. Zeigt der Angreifer weiterhin so gute Leistungen wie zuletzt, dürfte beim nächsten Marktwert-Update ein großer Sprung nach oben drin sein. Auch bei der Weltmeisterschaft könnte Dembele seinen Wert steigern. Der Tempodribbler steht im Aufgebot der Equipe Tricolore.

Verwendete Quellen: Marca
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG