Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

FC Barcelona :Besuch bei Aubameyang: Ousmane Dembele heizt Gerüchte um Barça-Abschied an

  • Fussballeuropa Redaktion Freitag, 03.08.2018

Die Spekulationen um einen Abschied von Ousmane Dembele aus Barcelona reißen nicht ab. Dieses Mal ist ein Wechsel zu Arsenal im Gespräch.

Werbung

Kaum eine Woche vergeht ohne neue Transfergerüchte um Ousmane Dembele. Der 115 Millionen Euro teure Einkauf aus dem Sommer 2017 wurde zuletzt unter anderem als Tauschware gehandelt.

Britische Medien hatten berichtet, dass Barça den Rechtsaußen und zusätzlich eine Millionensumme für Chelsea-Superstar Eden Hazard (27) bieten wolle.

Die Barça-Verantwortlichen um Präsident Josep Maria Bartomeu, und Co. planen aber mit dem Ex-Dortmunder. Sportdirektor Eric Abidal erklärte zuletzt, Dembele sei ein "wichtiger Spieler."

In der kommenden Saison soll Dembele mit Neuzugang Malcom (21) für Tempo auf den Flügeln sorgen und sicherstellen, dass nicht alles in der Offensive von Lionel Messi, Luis Suarez und Philippe Coutinho abhängt.

Auf der Insel werden dennoch wieder Wechsel-Spekulationen um Ousmane Dembele laut.

THE SUN spekuliert, dass Barcelona Interesse an Arsenal-Mittelfeldakteur Aaron Ramsey (27, Vertrag bis 2019) zeigt und es zu einem Tauschgeschäft mit Dembele kommen könnte.

Dass Barça einem solchen Tausch zustimmen würde, scheint jedoch ausgeschlossen.

Auch wenn ein Tausch mit Aaron Ramsey wenig wahrscheinlich ist, werden die Spekulationen um Dembele und Arsenal heißer.

Ousmane Dembele, der nach der WM noch Sonderurlaub genießt, wurde im Londoner Haus seines Ex-Dortmund-Kollegen Pierre-Emerick Aubameyang gesichtet.

Aubameyangs Vater lud bei INSTAGRAM ein Foto aus der Behausung seines Sohns hoch. Darauf zu sehen: Auba, Alexandre Lacazette, Henrikh Mkhitaryan und Dembele.

Seit gemeinsamen Tagen bei Borussia Dortmund sind Aubameyang und Ousmane Dembele befreundet.

Ob das Treffen in London als Anzeichen für einen Wechsel von Dembele auf die Insel verstanden werden kann, bleibt zwar fraglich, die Gerüchte angeheizt hat es aber auf jeden Fall.

Werbung

FC Barcelona

Weitere Themen