FC Barcelona :Philippe Coutinho: Faustdicke Überraschung vor Kantersieg gegen Juve

coutinho 2020 9001
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Jahr für Jahr krönt der FC Barcelona die Saisonvorbereitung mit dem Spiel um die Gamper-Trophäe gegen namhafte Gegner. Am Sonntag war Juventus Turin zu Gast.

3:0 besiegten die Blaugrana im Spiel eins nach dem Ende der Ära Messi die Bianconeri. Memphis Depay (3) Martin Braithwaite (57.) und Riqui Puig (90. +1) erzielten die Tore. Barça trat ohne die Olympiafahrer Pedri, Eric Garcia und Oscar Mingueza an.

Hintergrund

Zudem fehlten Sergio Aguero, Youngster Gavi, Frenkie De Jong, Ansu Fati und Clement Lenglet (angeschlagen oder in Reha). Eigentlich sollte Philippe Coutinho nach acht Monaten Verletzungspause sein Comeback gegen die Alte Dame feiern.

coutinho 2019 01 7
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Der brasilianische Nationalspieler stand auch im Kader, wurde dann aber aus unbekannten Gründen aus dem Aufgebot gestrichen und auf die Tribüne verfrachtet. Vom Verein gab es keine Erklärung für die Maßnahme.

Barça will Coutinho Medienberichten zufolge loswerden, um das hohe Jahresgehalt (13 Millionen Euro netto) und   Bonuszahlungen an dessen Ex-Verein FC Liverpool einzusparen.

Der AC Mailand, Leicester City und Tottenham Hotspur sollen Interesse an dem Südamerikaner bekunden, der noch bis 2023 bei den Katalanen unter Vertrag steht.

Video zum Thema