FC Barcelona :Philippe Coutinho in der Krise: Das rät Barça-Coach Sergi Barjuan

coutinho 2020 6002
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Werbung

"Ich habe ihn gebeten, einfach zu spielen und wenn sich die Möglichkeit ergibt, zu versuchen den Unterschied auszumachen. Je einfacher er spielt, umso schneller können wir ihn wieder zu der Stärke führen, die er als Spieler von Liverpool hatte", sagte der Barça-Trainer nach dem 1:0 gegen Dynamo Kiew in der Champions League.

Coutinho hatte nach einer langen Verletzungspause Ende September sein Comeback für Barcelona gefeiert. Bisher wartet er allerdings noch auf den ersten Einsatz über 90 Minuten. Unter Interimscoach Sergi kam er am Wochenende gegen Alaves 50 Minuten zum Einsatz, gegen Kiew blieb der 29-Jährige draußen.

Hintergrund

Ousmane Dembele: Comeback erfreut Barça-Coach Sergi

Sein Comeback für Barcelona feierte indes Ousmane Dembele. Sehr zur Freude von Sergi: "Wir müssen vorsichtig mit ihm sein, aber wir sind dankbar, dass er hier sein will und uns in einem so wichtigen Spiel für Barça hilft."

Dembele sorgte in der Ukraine nach seiner Einwechslung mehrfach für Gefahr beim Gegner. Dem trickreichen und flinken Flügelstürmer war allerdings noch anzusehen, dass es ihm an Spielpraxis mangelt. Seine letzte Partie hatte Dembele bei der Europameisterschaft für sein Heimatland Frankreich absolviert.

Video zum Thema