FC Barcelona Pierre-Emerick Aubameyang: Seine atemberaubende Statistik gegen Real Madrid

imago pierre emerick aubameyang 210322
Foto: NurPhoto / imago images

Es war nicht das erste Mal, dass Pierre-Emerick Aubameyang in seiner Karriere gegen Real Madrid spielte. Der Stürmer debütierte allerdings im Trikot des FC Barcelona gegen die Blancos, und lieferte beim 4:0 im Clasico mit zwei Toren und einer Vorlage prompt eine bärenstarke Leistung ab.

Damit avancierte der Winterneuzugang der Blaugrana mit drei Torbeteiligungen zum ersten Spieler im 21. Jahrhundert, der bei seinem ersten Auftritt im Clasico an drei Toren direkt beteiligt war. Außerdem weitete Aubameyang seine ohnehin starke Torbilanz gegen den spanischen Rekordmeister aus.

FC Barcelona

In jedem der letzten fünf Aufeinandertreffen mit Real hat der Afrikaner mindestens ein Tor erzielt, sechs sind es an der Zahl. Damit ist Aubameyang der erste Spieler im 21. Jahrhundert, der in fünf aufeinanderfolgenden Partien gegen Real in LaLiga und Champions League getroffen hat.

"Ich bin sehr glücklich über den Sieg, es war ein großartiger Tag. Wir haben hier gewonnen, das nicht einfach. Ich freue mich über die zwei Tore und den Assist", frohlockte Aubameyang im Anschluss an die Begegnung bei Movistar.