FC Barcelona

Pierre-Emerick Aubameyang will Barça zurück in die Champions League schießen

04.02.2022 um 09:59 Uhr
pierre emerick aubameyang 2021 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Video zum Thema

Pierre-Emerick Aubameyang wird sich künftig im Trikot mit der Nummer 25 kleiden. Beim FC Barcelona hat er zunächst bis 2025 unterschrieben, mit der Option, die Zusammenarbeit 2023 vorzeitig zu beenden.

"Ich habe Erfahrung, ich habe in Deutschland, Frankreich und England gespielt", sagte Aubameyang gegenüber dem vereinseigenen Kanal. "Ich komme hierher, um zu helfen, das Maximum für die Mannschaft zu geben und zu kämpfen, um sie in die Champions League zu bringen, in die wir zurückkehren müssen."

Für Aubameyang wird keine Ablöse fällig, da er zuvor seinen Vertrag beim FC Arsenal aufgelöst hatte. Zudem soll der 32-Jährige zunächst für ein Mini-Gehalt spielen, das sich zur kommenden Saison womöglich deutlich erhöht.

FC Barcelona

Am Deadline Day war es bezüglich seiner Verpflichtung ziemlich hektisch auf der Geschäftsstelle geworden. Vereinspräsident Joan Laporta hatte bereits verkündet, dass die nötigen Unterlagen erst kurz vor Transferschluss angekommen waren.

"Am Ende war es geschafft. Es war ein sehr harter Tag, aber am Ende bin ich hier, mit viel Lust und sehr glücklich", so Aubameyang über die hastigen Abläufe am Montagabend. Barça sei einer der größten Klubs der Welt, betonte der Angreifer, "und es ist eine Ehre für mich, hier zu sein. Auch deshalb habe ich bei Barça unterschrieben."

Pierre-Emerick Aubameyang: Hintergrund

Anzeige