FC Barcelona :Poker um Kun Agüero: Juventus überbietet Barça

sergio aguero 2017 11
Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Werbung

Barça und Kun Agüero sollen sich grundsätzlich auf eine Zusammenarbeit bis 2023 geeinigt haben. Der argentinische Nationalspieler hat seiner Familie TYC SPORTS zufolge bereits erklärt, dass ein Umzug nach Katalonien ansteht.

Nun berichtet CUATRO allerdings: Juventus Turin grätscht dazwischen. Der italienische Rekordmeister soll Agüero finanziell ein deutlich besseres Angebot vorlegt haben. Zehn Millionen Euro netto pro Jahr könnte der Mittelstürmer demnach im Piemont einstreichen.

Damit könnte der 32-Jährige offenbar knapp drei Millionen Euro mehr verdienen als beim FC Barcelona. Agüero soll seine Zusage an Barcelona nun überdenken.

Eine Ablösesumme würde für Barça und Juventus nicht fällig werden. Agüeros Arbeitspapier bei Manchester City wird nach zehn Jahren Vereinszugehörigkeit nicht verlängert und läuft am 30 Juni 2021 aus. Der Mittelstürmer kann ablösefrei wechseln.