FC Barcelona :Leo Messi: Paukt er Französisch für PSG? Insider dementiert

lionel messi 2020 12024
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Werbung

In den letzten Wochen wurde reichhaltig um die Zukunft von Lionel Messi, dessen Vertrag beim FC Barcelona in weniger als einem halben Jahr endet, spekuliert. Die Mutmaßungen neu entfacht hatte Leonardo, Sportdirektor bei Paris Saint-Germain, der sich im Rennen um den Superstar klar positionierte.

Angesichts des deutlichen Vokabulars, das der Pariser Kaderplaner wählte, kamen in Frankreich neue Messi-Gerüchte auf. Dem Journalisten Geoffroy Garetier zufolge lernt der Superstar mit seiner Familie bereits fleißig Französisch. Womöglich, um besser auf sein neues PSG-Abenteuer vorbereitet zu sein.

Hintergrund

Die Barça-nahe SPORT weist Spekulationen in diese Richtung allerdings zurück. Der Familie nahestehende Personen sollen die Sprachgerüchte gegenüber dem Sportblatt dementiert haben.

Ohnehin ist mit einer Entscheidung in der Messi-Causa nicht vor März zu rechnen. Erst dann ist entschieden, wer der neue Vereinspräsident wird. Joan Laporta ist Umfragen zufolge der große Favorit auf den vakanten Posten.

Video zum Thema