Quique Setien bekommt noch Geld von Barça

31.10.2022 um 09:33 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
quique setien
Quique Setien wurde vom FC Barcelona Mitte August 2020 entlassen - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

"Barça hat mir noch nicht alles bezahlt", sagte Setien im Gespräch mit dem spanischen Radiosender Cadena SER. Er habe mit Barcelona eine Ratenzahlung seiner Abfindung vereinbart.

Setien war im Januar 2020 vom damaligen Sportdirektor Eric Abidal als Nachfolger von Ernesto Valverde verpflichtet worden, Mitte August musste er nach einer 2:8-Klatsche gegen Bayern München im Champions-League-Viertelfinale seinen Hut nehmen.

Nach knapp zwei Jahren ohne Vereinstätigkeit hat der 64-Jährige in der vergangenen Woche eine neue Anstellung gefunden. Er beerbt Unai Emery als Cheftrainer des FC Villarreal.

Setien-Debüt missglückt

Das Debüt als neuer Coach des gelben U-Boots ging in die Hose. Bei Athletic Bilbao setzte es am Sonntag eine 0:1-Pleite. Inaki Williams (59. Spielminute) erzielte den Treffer des Tages.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG