Raphinha vor Abschied von Barça? Das ist der Stand

12.01.2023 um 17:46 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
raphinha
Raphinha hat offenbar das Interesse des AC Mailand auf sich gezogen - Foto: / Getty Images

58 Millionen Euro legte der FC Barcelona im August für Raphinha auf den Tisch von Leeds United. Der schussstarke Rechtsaußen erfüllte sich mit seinem Wechsel ins Camp Nou einen Traum, für Barça lehnte der 25-Jährige besserdotierte Angebote anderer Klubs ab.

Mit elf Toren und drei Vorlagen in der Premier League-Spielzeit 2021/22 hatte der Flügelstürmer das Interesse zahlreicher Vereine auf sich gezogen. Bei Barça wartet der Nationalspieler bisher auf seinen endgültigen Durchbruch.

AC Mailand an Barça-Star interessiert

Gemessen an seinen Anlagen sind vier Scorerpunkte (jeweils zwei Toren und Vorlagen) in 15 LaLiga-Spielen zu wenig für Raphinha. Den AC Mailand scheint das allerdings nicht abzuschrecken.

Laut Calciomercato.com sind die Rossoneri an einer Verpflichtung Raphinhas interessiert. Manager Paolo Maldini soll sehr viel von dem Südamerikaner halten und dem Vernehmen nach einen Sommer-Transfer ins Auge fassen.

getty raphinha 23011203
Raphinha kostete fast 60 Millionen Euro Ablöse - Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Raphinha denkt nur an Barça

Das Interesse des italienischen Meisters würde bei Raphinha aber wohl auf taube Ohren stoßen. Dem spanischen Fachblatt Sport zufolge denkt der Angreifer nur daran, mit Barça erfolgreich zu sein.

FC Barcelona will nicht verkaufen - eigentlich

Barcelona ist der Sporttageszeitung zufolge mit Raphinha nicht unzufrieden. Xavi Hernandez und sein Trainerstab vertrauen dem Brasilianer und setzen darauf, dass seine Leistungen besser werden.

Ein Verkauf ist allerdings nicht ausgeschlossen. Barça hat weiter finanzielle Probleme und muss die von der Liga vorgegebene Gehaltsgrenze einhalten. Sollte Raphinha bis zum Sommer nicht explodieren, könnte er auf den Markt kommen.

Dann würde wohl nicht nur der AC Mailand seine Fühler ausstrecken, sondern auch Vereine aus der Premier League. Mehrere Klubs sollen Raphinha nach wie vor auf ihrer Liste haben. Barça glaubt laut Sport, dass man die investierte Ablöse wieder einspielen würde, wenn man den Spieler zu Geld machen müsste.

Verwendete Quellen: Calciomercato.com, Sport.es