FC Barcelona :Real Madrid vs. Barcelona: Granada-Youngster Antonio Aranda im Visier der Erzrivalen

imago joan laporta 2021 8
Foto: Cordon Press/Miguelez Sports / imago images
Werbung

Das Duell Barça gegen Real Madrid endet Unentschieden in der laufenden Saison. Die Katalanen holten den spanischen Pokal, die Königlichen landeten in der Primera Division vor Barça.

Das Kräftemessen zwischen Barça und Real könnte sich demnächst auf den Transfermarkt ausweiten. Laut ESPN haben die Verantwortlichen der beiden Rivalen Antonio Aranda (20) vom FC Granada auf ihre Einkaufsliste für den kommenden Transfersommer gesetzt.

Hintergrund

Antonio Aranda, im offensiven Mittelfeld beheimatet, steht in Granada nur noch bis Ende Juni unter Vertrag. Er kann seinen Ausbildungsverein ablösefrei verlassen.

Aranda kam vorzugsweise für die Zweitvertretung Granadas zum Einsatz, feierte aber bereits sein Debüt für die Profis. Bei Barça wäre er zunächst ebenso für die Zweitvertretung vorgesehen wie bei Real Madrid.

Im Poker um eine Verpflichtung Antonio Arandas scheint Barcelona derzeit die besseren Karten in der Hand zu halten. Die Gespräche befinden sich dem Vernehmen nach im fortgeschrittenen Stadium.

Video zum Thema