FC Barcelona :Rekordangebot: Arda Turan vor Rückkehr in die Heimat?

arda turan 2017 101
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Wie SPORT unter Berufung auf die türkische Zeitung MILLIYET berichtet, sind die Schwarzen Adler bereit, für den Mittelfeldakteur tief in die Transfertasche zu greifen. 30 Millionen Euro stehen als Budget zur Verfügung.

Damit wäre Arda Turan nicht nur mit Abstand der teuerste Einkauf der Besiktas-Vereinsgeschichte, sondern auch der teuerste Spieler der Ligageschichte, sollte der Deal wie von den Türken erhofft über die Bühne gehen.

Barcelona hatte vor zwei Jahren 34 Millionen Euro für Arda Turan an Atletico Madrid gezahlt. Die Ablösesumme kann sich mit Bonuszahlungen bis auf 41 Millionen Euro erhöhen.

Der 30-Jährige nahm für seinen Wechsel zu den Katalanen ein halbes Jahr ohne Einsatz in Kauf, da Barça mit einer Transfersperre belegt worden war - erst im Januar 2015 durfte Arda ran.

Hintergrund


Doch obwohl der Türke im Camp Nou bleiben will und einen Vertrag bis 2020 besitzt, würde Barcelona ihn wohl gerne verkaufen.

Mit den Einnahmen sollen andere Transferziele (Hector Bellerin, Marco Verratti oder Paulinho) realisiert werden.

Arda Turans Berater Ahmet Bulut hatte bisher stets betont, dass sein Schützling nicht an einen Abschied aus Barcelona denke. Allerdings sähe dies anders aus, wenn der Verein nicht mehr mit Arda plane, gab der Spielervermittler zu bedenken.

Nach Informationen der Fachzeitung SPORT plant der neue Barça-Coach Ernesto Valverde nicht unbedingt mit Arda - zumindest ist der Türke nicht als Schlüsselspieler eingeplant.

Neben Besiktas gilt Arsenal als interessiert an Arda. Auch Vereine aus der Chinese Super League und Sporting Lissabon strecken ihre Fühler aus.

Arda Turan war 2011 für elf Millionen Euro von Galatasaray Istanbul zu Atletico gewechselt. Nach vier Jahren bei den Colchoneros zog er weiter ins Camp Nou.