FC Barcelona :Riqui Puig will um Barça-Platz kämpfen - Sonderlob von Ronald Koeman

imago riqui puig 2021 011
Foto: Gribaudi/ImagePhoto / imago images
Werbung

Riqui Puig kommt bei Barça unter Ronald Koeman bisher nur vereinzelt zum Einsatz. In LaLiga und Champions League bekam er bisher 95 Spielminuten.

Im Halbfinale der Supercopa de Espana durfte der 21-Jährige am Mittwoch mal wieder ran. Er wurde gegen Real Sociedad einwechselt. Im Elfmeterschießen zeigte das Eigengewächs Mut, traf mit dem letzten Strafstoß zum Sieg. Dabei war Riqui Puig gar nicht als Schütze vorgesehen.

"Ich hatte vier Namen auf meinem Blatt", sagte Koeman nach dem Spiel. "Ich fragte, wer den fünften schießen wolle und Riqui sagte: 'Das mach ich.' Er hat es sehr gut gemacht."

Beim vielumjubelten Siegtorschütze war die Freude groß. "Ich war fest entschlossen. Ich bin glücklich, dass ich getroffen habe. Ich habe mit Überzeugung geschossen, du musst immer an dich glauben", erklärte der spanische U21-Nationalspieler.

Riqui Puig weiter: "Ich bin froh, mein erstes Tor für die Profimannschaft gemacht zu haben und bin auch froh für das gesamte Team - denn wir haben das wirklich verdient."

Hintergrund


Koeman hatte Puig im vergangenen Sommer einen Leih-Wechsel ans Herz gelegt. Auch zuletzt riet der Niederländer den jungen Spielern ohne viel Spielzeit zu einem Winter-Wechsel.

Riqui Puig gibt aber seine Hoffnung auf einen Durchbruch bei Barça nicht auf: "Ich verliere das Verlangen nicht und ich werde weiterkämpfen. Ich habe sehr viel gearbeitet, damit ich die erste Mannschaft erreiche."

Er sei ein positiver Mensch und werde niemals aufgeben: "Ich habe immer den Wunsch zu spielen, zu gewinnen und bin sehr glücklich, wenn ich spiele. Wenn nicht, dann trainiere ich noch härter, um spielen zu können."