FC Bayern

"Barça ist immer noch Barça": Ex-Berater untermauert Lewandowskis Wechselwunsch

getty robert lewandowski 22040830
Foto: / Getty Images

Robert Lewandowski hatte in den letzten Wochen mehr als häufig artikuliert, dass er den FC Bayern in den nächsten Wochen verlassen möchte – und dass es für ihn in diesem Sommer nur einen Wunschklub gibt: den FC Barcelona. Sein ehemaliger Berater Cezary Kucharski kann dieses Ansinnen nachvollziehen.

"Barça ist immer noch Barça, es hat eine große Geschichte als einer der besten Klubs in der Geschichte des Fußballs, auch wenn es im Moment nicht in Bestform ist", stuft Kucharski die aktuelle sportliche Situation gegenüber dem katalanischen Radionetzwerk RAC1 ein.

FC Barcelona

Aufgrund dessen geht der frühere Interessenvertreter des Superstars davon aus, dass "Robert für Barça spielen will, weil er in Spanien lebt, in einer sehr guten Stadt und in einem Verein, der mehr als ein Verein ist. Einer der besten in der Geschichte, dem er helfen will, besser zu spielen."

So lief das mit Real Madrid ab

Viele fühlen sich momentan in die Zeit zurückversetzt, als Lewandowski schon mal öffentlich darauf gedrängt hatte, den FC Bayern zu verlassen. Vor einigen Jahren wollte der heute 33-Jährige unbedingt zu Real Madrid wechseln. Kucharski, der sich bis 2018 für Lewandowskis Belange verantwortlich zeigte, führte seinerzeit die Verhandlungen mit den Blancos.

"Ich habe mit Real Madrid gesprochen, aber dieser Klub hat nie hart mit uns verhandelt. Das ist nun schon Jahre her. Robert hatte immer das Gefühl, dass er für Madrid nicht die Nummer eins war", erinnert sich Kucharski an die damaligen Gespräche zurück. Da zeichnet Barça offenbar ein anderes Bild.

Robert Lewandowski: Barça die Nummer 1

Lewandowski hatte bereits anklingen lassen, dass er sich nur für den FC Barcelona als Wechselziel interessiert und sich alle anderen Angebote weder durchliest geschweige denn überhaupt eines Blickes würdigt. Kucharski richtet derweil noch eine Botschaft an den FC Bayern, der seit jeher gewusst habe, dass "Lewy" in seiner Karriere irgendwann einmal in Spanien spielen wolle.

Kucharski sagt in Richtung des deutschen Rekordmeisters: "Hoeneß und Rummenigge wissen sehr wohl, dass Lewandowski in Spanien spielen will. Ich habe viele Jahre lang mit den Bayern gesprochen und sie wussten das."