"Großes Potenzial": Robert Lewandowski bereut Barça-Wechsel nicht

18.10.2022 um 11:26 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
robert lewandowski
Robert Lewandowski bekam am Montag die Gerd Müller Trophy - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Robert Lewandowski ist um eine weitere Auszeichnung reicher. Bei der Gala des Ballon d'Or ist ihm die Gerd Müller Trophy überreicht worden. Der Preis für den besten Torjäger ist nach dem ehemaligen Stürmer des FC Bayern benannt worden.

"Ich bin sehr stolz, diesen Preis gewonnen zu haben. Vor allem, weil er nach Gerd benannt ist. Er war ein großes Vorbild", sagte Lewandowski nach der Überreichung. "Alles, was ich erreicht habe, auch, dass ich seinen Tor-Rekord in der Bundesliga von 40 Toren geknackt habe, habe ich ihm und meinen Mitspielern zu verdanken."

Lewandowski war im Jahr 2021 von den Veranstaltern, dem französischen Magazin France Football, schon mal mit einer Sonderauszeichnung für den besten Torschützen gerühmt worden – damals hatte die Trophäe allerdings noch keinen Namen.

Thema in Lewandowskis Rede war auch sein Wechsel zum FC Barcelona: "Ich bin glücklich, dass ich in Barcelona bin. Ich glaube, ich bin zum richtigen Zeitpunkt in den Verein gekommen. Wenn wir weiter hart arbeiten, können wir große Dinge erreichen. Es ist ein neues Kapitel und ich fühle mich gut, die Mannschaft hat großes Potenzial."

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG