FC Barcelona :Ronald Koeman öffnet Barça-Eigengewächs Tür für einen Wechsel

ronald koeman 2019 2
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Werbung

Schon im Januar hielten sich hartnäckig Gerüchte, denen zufolge Riqui Puig vor einer Ausleihe stehe. Der Mittelfeldspieler hatte allerdings kein Interesse daran, sich bei einem anderen Klub parken zu lassen. Die Aussichten auf regelmäßige Spielzeit beim FC Barcelona haben sich nicht geändert und sind weiterhin extrem gering.

Nach dem 2:1-Heimsieg gegen den FC Getafe wurde Barça-Trainer Ronald Koeman auf Puigs Situation angesprochen. Der Niederländer nahm zwar den Namen des 22-Jährigen nicht in den Mund, fand aber eine deutliche Wortwahl.

Hintergrund

"Die Spieler wissen, was ich denke, und in diesem Sinne ist es genug", sagte Koeman. "Wir haben vier oder fünf verletzte Spieler, und wenn sie zurück sind, werden andere in einer sehr schwierigen Situation sein."

Puig stand in den ersten drei Meisterschaftsspielen zumindest im Kader, eingesetzt wurde er aber nicht. Auf seiner Position fällt Sergi Roberto mit einer Rippenverletzung noch bis nach der Länderspielpause aus. Zu Puigs direkten Konkurrenten zählen außerdem Frenkie de Jong, Sergio Busquets und Shootingstar Pedri.

Der FC Granada soll vor einigen Wochen Interesse an einer Zusammenarbeit mit Puig signalisiert haben. Konkret wurde es bisher aber nicht. Der Vertrag des Eigengewächs wurde im Januar bis 2023 verlängert. Eine Ausleihe wäre in der Theorie also ohne Weiteres umsetzbar.

Video zum Thema