FC Barcelona :Ronald Koeman will bei Ansu Fati nichts überstürzen

ansu fati 2020 115
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Ansu Fati war in Topform, als er sich im November 2020 eine Meniskusverletzung zuzog. Eigentlich sollte der Shooting-Star im Februar oder März wieder ins Trainingsgeschehen eingreifen.

Doch während Gerard Pique (34, Kreuzband) seine erste individuelle Trainingseinheit in der Ciutat Esportiva Joan Gamper bereits absolviert hat, lassen gute Nachrichten bei Ansu Fati noch auf sich warten.

Hintergrund


Medienberichte über Komplikationen bei Fati will Ronald Koeman nicht kommentieren. "Aus Respekt vor Ansu werde ich nicht über seine Genesung reden. Wir müssen etwas Respekt zeigen", sagte der niederländische Trainer auf einer Pressekonferenz.

Die medizinische Abteilung des Klubs werde sich an die Öffentlichkeit wenden, wenn es Neuigkeiten geben sollte, so der Barça-Coach: "Wichtig ist, dass sein Comeback ohne Druck angegangen wird, denn er hat eine große Zukunft vor sich und wir müssen die Dinge richtig machen."