FC Barcelona :Rückkehr ins Camp Nou: Barça trifft sich mit Ex-Spieler Rafael Marquez

rafael marquez training
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Rafael Marquez befindet sich offenbar in Gesprächen bezüglich einer Rückkehr zum FC Barcelona. Laut dem spanischen TV-Sender LA SEXTA ist der Austausch mit Joan Laporta in vollem Gange. Der Barça-Präsident sieht Marquez in der Rolle des U19-Trainers.

Der Mexikaner spielte als Aktiver von 2003 bis 2010 für die Blaugrana und arbeitete bis zum Sommer 2019 als Sportdirektor für seinen Jugendklub Atlas Guadalajara. Seitdem ist der 42-Jährige ohne Anstellung im Fußballbusiness.

Hintergrund

"Ich habe eine gute Beziehung zu Joan Laporta. Der Grund, warum ich ihn bei seiner Kandidatur unterstützt habe, war wegen dieser guten Freundschaft", sagte Marquez. "Sie haben an mich und an den Wiederaufstieg Barcelonas geglaubt, und es gibt eine sehr gute Beziehung. Nachdem er die Wahlen in Barcelona gewonnen hatte, wurde ich eingeladen, in das Jugendsystem zurückzukehren."

Zum Tete-a-Tete soll es am Dienstag dieser Woche gekommen sein. Marquez schnupperte bereits in den Trainerjob. In Guadalajara betreute er das U16-Team.

Video zum Thema