Rückkehr von Luuk de Jong? Sevilla-Boss sendet Botschaft an Barça

16.11.2021 um 12:21 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
luuk de jong
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

"Momentan denken wir nicht darüber nach, dass de Jong im Winter zu uns zurückkommt", erklärte Sevilla-Präsident Jose Castro gegenüber dem Radiosender Cadena Cope.

Barça hatte den niederländischen Nationalspieler auf expliziten Wunsch von dessen Landsmann Ronald Koeman verpflichtet. Koeman ist im Camp Nou allerdings Geschichte, er wurde von Xavi Hernandez ersetzt.

Der Welt- und Europameister ist ein erklärter Anhänger der Barça-DNA und soll für den kopfballstarken und groß gewachsenen, aber technisch eher limitierten Luuk de Jong keine Verwendung haben.

Zuletzt wurde darüber spekuliert, dass Sevilla aufgrund der Verletzung von Topstürmer Youssef En-Nesyri (24) eine Januar-Rückkehr von de Jong plant. Der Leih-Vertrag zwischen den Andalusiern und Barça ist bis zum Saisonende gültig, de Jongs  Anschlussvertrag bis 2023.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Cadena Cope
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG