FC Barcelona :Samuel Umtiti: 5 Klubs locken Barcelonas Großverdiener

imago samuel umtiti 120821
Foto: Shutterstock / imago images
Werbung

Nach Informationen der Fachzeitung Sport zeigt der AS Monaco Interesse an Umtiti. Auch der OGC Nizza buhlt um den Abwehrakteur. Die Südfranzosen wollen nach der Verpflichtung von Meistertrainer Christophe Galtier oben angreifen.

Ebenfalls in die Champions League will Olympique Lyon. Bei der Lyonnais hatte Umtiti einst seinen Durchbruch in der Ligue 1 geschafft, ehe er 2016 zum FC Barcelona wechselte. Ein Leihgeschäft zwischen Umtitis Ex-Verein und Barça ist im Gespräch.

Hintergrund

Interesse an Umtiti gibt es auch in der Süper Lig. Besiktas Istanbul lockt den 27-Jährigen, der unter Ronald Koeman bisher keine große Rolle spielt. Nach der Verpflichtung von Eric Garcia (20, Manchester City) dürften Umtitis Aussichten auf Spielpraxis bei Barça noch begrenzter sein.

samuel umtiti 2019 06 01
Foto: Romain Biard / Shutterstock.com

Der französische Abwehrakteur soll aber laut Mundo Deportivo nach wie vor nur einen Vereinswechsel in Erwägung ziehen, sollte ein ambitionierter Top-Klub anklopfen. Ob Monaco und Co. Umtiti reizen, wird sich wohl bald zeigen.

Benfica Lissabon an Umtiti dran

Interessanter könnte für den Großverdiener (acht Millionen Euro netto) die Aussicht auf eine Anstellung bei Benfica Lissabon sein. Der portugiesische Rekordmeister sucht nach der Verletzung von Neuzugang Jan Vertonghen einen neuen linken Innenverteidiger.

Coach Jorge Jesus hat vom Vorstand eine frische Kraft gefordert. Wird es Samuel Umtiti? Benfica ist laut Journalist Ekrem Konur bereit, zehn Millionen Euro für den 27-Jährigen auf den Tisch des FC Barcelona zu legen. Allerdings müsste Umtiti Gehaltseinbußen in Kauf nehmen.

Video zum Thema