Samuel Umtiti von Barça nach Griechenland? Verhandlungen laufen

01.08.2022 um 17:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
samuel umtiti
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Olympiakos Piräus kann sich offenbar vorstellen, sich mit Samuel Umtiti zu verstärken. Nach ESPN-Informationen wird eine griechische Delegation am Montag nach Katalonien reisen, um mit dem FC Barcelona über eine Ausleihe des 28-Jährigen zu verhandeln.

Umtiti befindet sich momentan in Barcelona, weil ihn Trainer Xavi Hernandez nicht in den Kader berufen hatte, der an der USA-Tournee teilnimmt. Derweil ist es nicht das erste Wechselgerücht, das Umtiti in diesem Sommer umweht.

Angeblich stand Stade Rennes unmittelbar vor Umtitis Verpflichtung, nahm letztlich aber Abstand. Der Abwehrmann zieht es grundsätzlich vor, in die Ligue 1 zurückzukehren. Aus Frankreich gibt es aber keinen ernsthaften Interessenten.

Olympiakos soll zwar Probleme bekommen, sich Umtitis üppiges Salär leisten zu können. Barça sei dem Bericht zufolge aber bereit, zu helfen – und würde wahrscheinlich Teile des Gehalts übernehmen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: ESPN
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG