FC Barcelona

Samuel Umtiti: Wird Barça den Weltmeister in der Premier League los?

samuel umtiti 2021 3
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Der neureiche Klub, der seit Oktober dieses Jahres von saudiarabischen Investoren geführt wird, möchte unter allen Umständen in der Premier League verweilen. Die Magpies stehen aber auch unter dem neuen Coach Eddie Howe immer noch auf dem vorletzten Platz. Größter Schwachpunkt: Die Defensive, die in 19 Partien 42 Gegentore kassierte.

Newcastle möchte im Winter seine Achillessehne ausmerzen und hat es aus diesem Grund laut The Sun auf Samuel Umtiti abgesehen. Der Franzose steht in Barcelona aufgrund seiner fehlenden Einsatzzeiten und seines hohen Gehalts seit Monaten auf der Streichliste.

FC Barcelona

Den Klubbossen stieß darüber hinaus sauer auf, dass Umtiti nicht bereit war, finanzielle Einbußen in Kauf zu nehmen, um den angeschlagenen Verein zu unterstützen. Das Wochengehalt von knapp 260.000 Euro würde in Newcastle hingegen niemanden wirklich stören.

Die Engländer sollen sogar die 20 Millionen Euro an Ablöse für den Innenverteidiger auf den Tisch legen. Der FC Barcelona wird seine Freude über das Interesse aus der Premier League vorerst sicherlich noch zügeln. Zuvor spielten nämlich schon namhafte Klubs wie der FC Arsenal und der AC Milan mit dem Gedanken, Umtiti zu holen, entschieden sich bisher aber dagegen.

Barça würde den Großverdiener dem Vernehmen nach auch ablösefrei ziehen lassen, um sein Gehalt einzusparen und mehr Spielraum für das ligainterne Financial Fairplay zu bekommen und Ferran Torres und mögliche weitere Winter-Neuzugänge für den Spielbetrieb registrieren zu können.