Sergi Roberto gibt Update aus dem Barça-Lazarett

05.03.2022 um 08:21 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sergi roberto
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Sergi Roberto hat sich auf seinem langen Weg zurück auf die Pflichtspielbühne mit ein paar Worten an die Fans des FC Barcelona gewandt und gegenüber dem vereinseigenen Kanal verraten, wie es ihm aktuell geht.

"Die Genesung verläuft sehr gut. Seit der Operation sind drei Monate vergangen und ich fühle mich sehr gut", sagte der elffache spanische Nationalspieler. "Wir arbeiten viel mit den Physiotherapeuten und den Trainern. Ich bin sehr glücklich und freue mich darauf, weiter zu arbeiten und mich zu erholen."

Seit über vier Monaten wartet Roberto nun schon auf seinen nächsten Einsatz für die Blaugrana. Der 30-Jährige hatte sich den Rectus femoris, der im Kniegelenk die Streckung und im Hüftgelenk die Beugung bewirkt, verletzt – und fällt seitdem aus. Anfang Dezember ist Roberto sogar extra nach Finnland gereist, um an seinem Comeback zu arbeiten.

Natürlich verfolgt das Eigengewächs nebenher die sportliche Entwicklung seines Herzensklubs, und die stimmt ihn überaus positiv. Für Trainer Xavi Hernandez hat Roberto ausschließlich Lob übrig: "Die Mannschaft ist besser als je zuvor. Nach Xavis Ankunft haben sich die Dinge verändert. Wir arbeiten sehr gut. In den ersten Spielen musste sich die Mannschaft anpassen."