FC Barcelona Sergi Roberto: Zeichen stehen auf Barça-Trennung im Sommer

sergi roberto 2019 03 01
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Der FC Barcelona hat intern offenbar beschlossen, den auslaufenden Vertrag von Sergi Roberto nicht mehr zu verlängern. Die Verhandlungen stocken bereits seit Wochen, von einem Durchbruch sind die Parteien weit entfernt.

Laut Que T'hi Jugues bei Cadena Ser schätzt Robertos Umfeld inzwischen die Chancen als sehr gering ein, noch mal einen neuen Vertrag ausverhandeln zu können. Das Management des Vereinsurgesteins versuche schon seit Monaten bei Fußballdirektor Mateu Alemany zu erfahren, wie Barça mit Roberto plant. Der Verein zeige daran allerdings kein Interesse.

Robertos Entourage werde jedoch in den kommenden Tagen auf ein Treffen mit den Verantwortlichen drängen, um die Verhandlungen wieder aufzunehmen. Der Marca zufolge besteht die einzige Möglichkeit auf Verlängerung darin, dass der 30-Jährige auf große Teile seines aktuellen Gehalts verzichtet.

FC Barcelona

Mit Leistung konnte Roberto in dieser Saison nicht auf sich aufmerksam machen, seit Ende Oktober hat er in LaLiga kein Spiel mehr absolviert. Eine komplizierte Oberschenkelverletzung legt den Mittelfeldspieler schon seit über zwei Monaten lahm.