FC Barcelona :Sergio Agüero: "Bin mit der Erwartung gekommen, mit Lionel Messi zu spielen"

imago aguero messi 141021
Foto: Agencia EFE / imago images
Werbung

Als Sergio Agüero Ende Mai seinen Vertrag beim FC Barcelona unterzeichnete, war die Freude immens. Der 33-Jährige eiferte schon seinem ersten Spiel an der Seite von Lionel Messi entgegen, mit dem er bisher nur in der argentinischen Nationalmannschaft zusammenspielte. Agüeros Traum sollte allerdings nicht in Erfüllung gehen.

"Ich bin mit der Erwartung gekommen, mit Leo zu spielen und eine gute Mannschaft zusammenzustellen, was der Verein ja auch versucht hat", erläutert Agüero im Interview mit der Zeitung El Pais. Barças Anstrengungen waren letztlich vergebene Liebesmüh. Die Blaugrana konnten sich Messi schlicht nicht mehr leisten, so dass der für unmöglich gehaltene Abgang des Superstars tatsächlich Realität wurde.

Hintergrund

Wegen einer Wadenverletzung musste sich Agüero bisher gedulden, um sein erstes Pflichtspiel für seinen neuen Arbeitgeber absolvieren zu können. In einem Testspiel gegen den Drittligisten UE Cornella am Mittwoch stand Agüero erstmals für Barça auf dem Rasen – und erzielte prompt seinen Debüttreffer. Womöglich kommt er am Sonntag (21 Uhr) gegen den FC Valencia ebenfalls zum Einsatz.

Messi hin, Messi her: Agüero wäre auch ohne den Superstar bereit gewesen, den Wechsel nach Barcelona zu vollziehen. "Als sie mich anriefen, dachte ich: 'Es ist mir egal, was sie mir zahlen. Mir geht es gut und ich werde der Mannschaft helfen, so gut ich kann'", so der 33-Jährige über seinen Sommertransfer.

Video zum Thema