FC Barcelona :Sergio Agüero nicht bereit, Barça-Forderung zu erfüllen?

sergio aguero 2021 4
Foto: PA Images / imago images
Werbung

Barça-Präsident Joan Laporta hat es ich zum Ziel gesetzt, die Finanzen der Katalanen wieder in Ordnung zu bringen. Gespart werden soll in erster Linie bei den Gehältern.

Das bekommen auch potenzielle Neuzugänge zu spüren. Laut SPORT fordert Laporta von Kun Agüero, Gehaltseinbußen im Vergleich zu seinem derzeitigen Verein Manchester City in Kauf zu nehmen, sollte er zu Barça kommen wollen.

Hintergrund

Aktuell wird der argentinische Nationalspieler dem Vernehmen nach mit zwölf Millionen Euro netto pro Jahr entlohnt. Juventus Turin ist Medienberichten zufolge bereit, Agüeros Forderung zu erfüllen und bietet ihm einen Zweijahresvertrag.

Laut AS ist Agüero nicht bereit, finanzielle Einbußen in Kauf zu nehmen. Der Sporttageszeitung zufolge fordert er Gehalt in einer Größenordnung wie vor der Corona-Pandemie.

Laut Transferexperte Fabrizo Romano laufen Gespräche zwischen Barcelona und dem Berater von Kun Agüero weiter. Der Argentinier sei "eine der Optionen" des FC Barcelona.

Video zum Thema