Sergio Agüero sagt Argentinien für WM-Job ab

19.05.2022 um 09:36 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sergio aguero
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Für Sergio Agüero ist es kein Thema, im Hinblick auf die anstehende Winterweltmeisterschaft in Katar in den Trainerstab von Lionel Scaloni, der die argentinische Fußballnationalmannschaft betreut, zu wechseln.

"Die Leute möchten, dass ich zur Weltmeisterschaft fahre, sogar der Trainer hat mich gefragt. Ich habe ihm gesagt, dass ich das wirklich nicht brauche", verkündet Agüero. "Ich möchte mich nur von meinen Mannschaftskameraden verabschieden, ich habe keine Lust, einen Monat in Anspannung zu verbringen, wie ich es mein ganzes Leben lang getan habe."

Agüero hatte im Dezember vorigen Jahres nach seinem Wechsel von Manchester City zum FC Barcelona aufgrund von Herzproblemen seine aktive Karriere beenden müssen. Besonders bitter, da er mit 33 Jahren noch einiges vor sich hatte.

Argentinien trifft bei der Winterweltmeisterschaft in Katar in Gruppe C auf Saudi-Arabien, Mexiko und Polen. Agüero drückt von zu Hause aus die Daumen.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG