Anzeige

FC Barcelona :Sergio Busquets sorgt sich um Barças Defensivschwäche

sergio busquets 2016
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Der Doublesieger führt die Tabelle der Primera Division zwar nach sechs Spieltagen an, allerdings setzte es am Mittwoch eine Pleite gegen Leganes.

Die Katalanen haben 13 Punkte auf dem Konto, kassierten in den vergangenen vier Spielen aber sieben Gegentore. Eine Tatsache, die Sergio Busquets nicht ignorieren kann.

Der Vize-Kapitän: "Was Sorgen macht, ist, dass wir so viele Gegentore bekommen. Wir müssen stabiler agieren."

Abwehrchef Gerard Pique patzte gegen Leganes, sein Fehler führte zum entscheidenden 2:1-Siegtreffer für die Hausherren.

Busquets vermeidet allerdings Schuldzuweisungen. "Wir sind ein Team. Wir gewinnen und wir verlieren zusammen."

"Wir müssen schauen, was wir als Mannschaft falsch gemacht haben. Wir spielen mit 11 Spielern und wir haben alle das Spiel verloren."

Mit dem Unentschieden zu Hause gegen Girona, als Barça lange nach einer unberechtigten Roten Karte gegen Clement Lenglet zu zehnt spielte, wollte Busquets das Spiel gegen Leganes nicht vergleichen.

"Das war etwas anders. Es gibt keine Ausreden heute, wir spielten elf gegen elf."

Folge uns auf Google News!