FC Barcelona :Shootingstar Ilaix Moriba trifft erstmals für Barça – Ronald Koeman schwärmt

imago ilaix moriba 2021 2
Foto: ZUMA Wire / imago images

Der junge Mittelfeldakteur erhielt von Ronald Koeman eine weitere Chance – und nutzte sie. In der 83. Spielminute erzielte Ilaix Moriba den Treffer zum Endstand. "Ein tolles Tor", lobt Koeman nach der Partie.

Es war im sechsten Einsatz für die erste Mannschaft des FC Barcelona der erste Treffer des 18-Jährigen. "Ich werde das nie vergessen. Ich werde es mit ins Grab nehmen", erklärte Ilaix.Ronald Koeman habe ihn von Beginn an ermutigt, den Torabschluss zu suchen.

Vom Cheftrainer erhält Ilaix großes Lob. "Jedes Mal, wenn er reinkommt, gibt er uns etwas. Er ist gut am Ball und körperlich ein starker Junge. Er drängt in die Mannschaft", sagte der Barça-Coach.

Ilaix Moriba ist nach Oscar Mingueza (21), Ronald Araujo (21) und Ansu Fati (18) das nächste Eigengewächs, das den Durchbruch geschafft hat. Hinzukommt Shooting-Star Pedri (18), der aus Las Palmas gekommer war.

Hintergrund


Ronald Koeman gibt dem Nachwuchs, "der Zukunft des Vereins", gerne eine Chance. "Wir sind wirklich stolz darauf, jüngere Spieler bringen zu können. Wir tun es, weil sie sich diese Chance verdient haben", so der 57-Jährige. "Leute wie Pedri, Ilaix, Riqui, Mingueza und Araujo zeigen, dass sie eine große Zukunft haben."

Barça erhöht Druck auf Atletico Madrid

Barcelona sammelte durch den Sieg seine Punkte 54 bis 56. Der Rückstand auf Tabellenführer Atletico Madrid beträgt nur noch zwei Zähler, allerdings haben die Colchoneros zwei Spiele weniger absolviert. Am Sonntag steigt für Atleti das Derby gegen Real Madrid (16:15 Uhr).