"Wollen mich nicht": Ferran Jutgla bestätigt Barça-Abgang – mit Ziel Belgien

26.05.2022 um 10:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
ferran jutgla
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Ferran Jutgla verlässt den FC Barcelona. "Der Verein will, dass ich gehe, und so ist es auch", sagte Jutgla im Rahmen des Spiels der katalanischen Auswahl gegen Jamaika. "Sie wollen mich nicht." Beim 6:0 am Mittwoch erzielte Jutgla einen Treffer.

Der 23-Jährige wechselte erst im vorigen Sommer aus der zweiten Espanyol-Mannschaft nach Barcelona, wo er während der Verletzungsphase des Profiteams auf acht Einsätze mit zwei Toren kam. Xavi Hernandez sieht dort aber offensichtlich keine Perspektive für ihn.

Jutgla überzeugt in dieser Saison in Barças zweiter Mannschaft und erzielte dort starke 19 Tore mit sechs Vorlagen. Relevo zufolge bewerben sich der FC Villarreal und der FC Brügge um das Spielrecht, letztgenannter Klub soll für fünf bis sieben Millionen Euro Ablöse den Zuschlag erhalten.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG