Primera Division

Spiel in Australien macht Barça die leeren Kassen voll

getty barca fans 22052449
Foto: / Getty Images

Der FC Barcelona trifft am früheren Mittwoch (12.05 Uhr) im Accor Stadium in Sydney auf die Bestenauswahl der australischen A-League. Es wird das letzte Spiel der Blaugrana dieser Saison sein, danach geht es für die Akteure in einen kurzen Sommerurlaub.

Nach Angaben der Mundo Deportivo nimmt Barça durch den Trip nach Australien fünf Millionen Euro ein. Diese dienen natürlich dazu, das frühe Ausscheiden aus der Champions League (Gruppenphase) und später der Europa League (Viertelfinale) abzufedern.

FC Barcelona

Fernreisen dieser Art werden Trainer Xavi Hernandez und die Seinen in nächster Zeit öfters unternehmen. Schon im Dezember hatte die Teilnahme am Maradona Cup in Saudi-Arabien drei Millionen Euro eingebracht.

Ist die kurze Stippvisite in Australien vorüber, haben die Barça-Kicker bis zum 4. Juli frei. Zumindest die, die im Juni nicht mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind. Nach zwei Wochen Training brechen Xavi und Co. zu einer Promotour in die Vereinigten Staaten auf.