Anzeige

FC Barcelona :Startelf statt Abschied: Aleix Vidal spricht über Verbleib bei Barça

aleix vidal 2017
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Vidal wurde ebenso wie Gerard Deulofeu, Arda Turan oder Rafael Alcantara als Verkaufskandidat ins Gespräch gebracht, doch im Gegensatz zum genannten Trio blieb Vidal in der Winter-Transferperiode bei Barça.

"Ich dachte nicht daran zu gehen. Mir geht es hier gut. Es gab viele Chancen, zu verschiedenen Vereinen zu gehen, aber ich bin hier, weil der Verein sich bemüht hat, mich zu behalten", sagte Vidal laut dem Fachblatt SPORT.

Dass er es mit großem Konkurrenzkampf zu tun hat, stört den 27-Jährigen nicht: "Ich bin mir bewusst, dass es hier in Barcelona schwierig ist zu spielen, aber ich habe keine Probleme. Ich mache meinen Job und alles ist wie es sein sollte."

Er arbeite hart und freue sich, wenn der Trainer mit ihm zufrieden sei, so der Rechtsfuß, der unter anderem bei Sevilla, Valencia, Atletico Madrid und dem AS Rom gehandelt wurde.

Vidal blieb trotz mehrerer Offerten - und  stand zuletzt sogar in der Startelf. Im wichtigen Halbfinal-Hinspiel in der Copa del Rey gegen Valencia kam Vidal von Beginn an zum Einsatz, als Rechtsaußen.

Eine Position, die Vidal bestens kennt. Er spielte sie vor seiner Umschulung zum Rechtsverteidiger.

Dementsprechend wohl fühlt sich Vidal rechts vorne. "Es ist meine natürliche Position, wenn ich wählen könnte, würde ich Flügelspieler wählen", sagte Vidal.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige