Tausch zwischen Barça und BVB? Gerüchte um Sergino Dest und Thomas Meunier

27.01.2022 um 15:57 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
thomas meunier belgien
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Xavi Hernandez soll schon vor etwas längerer Zeit gegenüber der Vereinsführung artikuliert haben, dass er langfristig nicht mit Sergino Dest (21) plane. Der hochtalentierte Außenverteidiger hat bisher noch nicht die Erwartungen erfüllen können, die beim FC Barcelona in ihn gesteckt wurden.

Laut dem Barça-nahen Journalisten Gerard Romero taucht deshalb der Name Thomas Meunier (30) auf dem vereinsinternen Transferradar auf. Die Marca legt nach und berichtet sogar von einer Kontaktaufnahme. Xavi würde für den Rechtsverteidiger von Borussia Dortmund schwärmen.

Meunier brauchte ein Jahr zur Eingewöhnung, hat sich inzwischen aber merklich stabilisiert und gehört unter BVB-Trainer Marco Rose zu den Stammkräften. Meunier ist zwar nicht unumstritten, genießt aber Roses vollstes vertrauen. Romero schreibt von einem Tauschgeschäft Dest/Meunier, die Marca berichtet über eine Meunier-Leihe bis Saisonende.

Der Transfermarkt hält zwar immer wieder Überraschungen bereit. Zu einem Tauschgeschäft, wie es im aktuellen Fall dargestellt wird, sollte es aber nicht kommen. Das Dest-Management hatte bereits mehrfach klargemacht, dass ein Wechsel keine Option sei.

Weiterlesen nach dem Video

"Sergino fühlt sich wohl in Barcelona", sagte Dest-Manager Michael Reschke vor Kurzem. "Das ist ein toller Verein. Deshalb ist das (ein Wechsel; Anm. d. Red.) im Moment eher unwahrscheinlich. Im Moment kann man davon ausgehen, dass er zunächst in Barcelona bleibt."

Verwendete Quellen: Gerard Romero/Marca
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG