Thiago Alcantara: Darum habe ich Barça für den FC Bayern verlassen

24.01.2023 um 20:58 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
thiago alcantara
Thiago Alcantara feierte mit dem FC Bayern große Erfolge - Foto: / Getty Images

Vor fast 14 Jahren debütierte Thiago Alcantara beim FC Barcelona im Profifußball, Pep Guardiola verhalf ihm damals zu seiner Premiere. Während seiner Schaffenszeit bei den Blaugrana holte Thiago zehn Titel, kam aufgrund der enormen Konkurrenz auf seiner Position allerdings nicht so häufig zum Einsatz.

"Ich habe bei Barça mit vielen Legenden gespielt. Dann hatte ich Schwierigkeiten, so viele Minuten zu spielen, wie ich wollte", erinnert sich Thiago bei BT Sport. Jener anfangs erwähnter Guardiola war es dann, der einen Löwenanteil daran hatte, dass sich Thiago für einen Wechsel zum FC Bayern entschied.

Entsprechend kramt der grandiose Iberer in seinen Erinnerungen, und schreibt verbal Folgendes auf: "Pep Guardiola verließ den Verein und unterschrieb bei den Bayern. Er fragte mich, was mit mir los sei. Das entscheidende Motiv der Bayern war: 'Ich brauche Minuten, ich muss spielen.'"

Thiago hatte bei den Bayern ebenfalls eine sehr erfolgreiche Zeit und entschied sich nach sieben Jahren erneut für eine Veränderung. Im September 2020 ging es zum FC Liverpool, bei dem er zwar eine längere Zeit zum Eingewöhnen brauchte, dort inzwischen aber ebenfalls zu den wichtigsten Kräften gehört.

Verwendete Quellen: BT Sport