Anzeige

FC Barcelona :Thomas Vermaelen: Überraschende Wende im Fall des Barça-Verteidigers

thomas vermaelen 2016
Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com
Anzeige

Der routinierte Abwehrakteur war 2014 für 20 Millionen Euro von Arsenal ins Camp Nou gekommen, konnte sich aber nie richtig durchsetzen.

Die komplette erste Saison fehlte er verletzt, im zweiten Jahr kam er nur sporadisch zum Einsatz.

In der vergangenen Saison war an den AS Rom verliehen. Seit dem Sommer war er Innenverteidiger Nummer vier bei Barcelona hinter Gerard Pique, Samuel Umtiti und Javier Mascherano.

Im Sommer wollte der Belgier weg, Barça ließ ihn aber nicht ziehen. Allerdings war der Belgier nur Aushilfsverteidiger.

Doch er hat sich in seinen bisher 16 Einsätzen den Respekt von Chefcoach Ernesto Valverde erarbeitet.

Laut SPORT steht der 32-Jährige jetzt vor einer Vertragsverlängerung beim FC Barcelona.

Gespräche laufen der Sporttageszeitung zufolge bereits. Vermaelens Arbeitspapier läuft aktuell bis 2019.

Die Katalanen wollen dem Vernehmen nach bis 2021 verlängern.

Folge uns auf Google News!