Torwart-Casting bei Barça: Fünf Schnapper gehandelt

12.02.2022 um 12:53 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marc andre ter stegen
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Der FC Barcelona erwägt laut der Mundo Deportivo die Verpflichtung eines neuen Torhüters, der Marc-Andre ter Stegen unter Druck setzen soll. Der DFB-Keeper spielt zwar nicht die beste Saison, ist unter Trainer Xavi Hernandez aber zunächst gesetzt.

Die katalanische Sportzeitschrift stellt um Zuge dessen eine imaginäre Liste von fünf Torhütern auf, die für Barça interessant sein sollen: Illan Meslier (21, Leeds United), Bartlomiej Dragowski (24, AC Florenz), Bono (30, FC Sevilla), Maarten Vandevoordt (19, KRC Genk) und Alban Lafont (23, FC Nantes).

Über das interessanteste Profil soll Yassine Bounou, genannt Bono, verfügen. Der gebürtige Kanadier und marokkanische Nationalspieler spielt seit anderthalb Jahren in Sevilla und zeigt dort konstant hervorragende Leistungen. Sein Vertrag läuft allerdings noch langfristig bis 2024.

Im Barça-Lager könnte es im Sommer also zum großen Stühlerücken auf der Torhüterposition kommen. Schwerverdiener Neto (32) sollte den Klub eigentlich schon im Januar verlassen, die Interessenten blieben jedoch aus. Auch der bis Saisonende an Galatasaray ausgeliehene Inaki Pena (22) könnte eine Option für den Posten hinter ter Stegen werden.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Mundo Deportivo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG