FC Barcelona Frenkie de Jong: United oder Barça? Van der Vaart gibt eindeutigen Ratschlag

getty rafael van der vaart 22061033
Foto: / Getty Images

Geht es nach Rafael van der Vaart, dann sollte Frenkie de Jong zukünftig rote Dienstkleidung tragen. "Wenn er sich heute entscheiden müsste, würde ich an seiner Stelle zu United gehen", sagte der ehemalige Mittelfeldregisseur gegenüber Ziggo Sport.

Van der Vaart verbrachte zwei Jahre bei den Tottenham Hotspur. Seitdem hat er ein Faible für den englischen Fußball. "Die Premier League ist ein Paradies für Mittelfeldspieler", betont der Vizeweltmeister von 2010: "Jeder sagt: 'Das geht schnell!', aber es sieht nur nach einem schnellen Spiel aus, weil die Spieler dort oft den Ball verlieren."

Frenkie de Jong würde mit seinen spielerischen Qualitäten laut Van der Vaart bestens zum englischen Fußball passen. "Bei Manchester United wäre es genauso wie bei der Nationalmannschaft. Dort ist er der Einzige mit seinen Qualitäten."

FC Barcelona

De Jong war vor drei Jahren vom Ajax Amsterdam zum FC Barcelona gewechselt. Die hohen Vorschusslorbeeren konnte er bisher noch nicht restlos bestätigen. In der niederländischen Nationalmannschaft bekommt der 25-Jährige bessere Kritiken.

Laut Rafael van der Vaart hängen die Unterschiede in den Leistungen auch von de Jongs Mannschaftskollegen ab. "Hier ist er der einzige Mittelfeldspieler mit diesen Qualitäten. Er zieht sein Ding durch. Bei Barça gibt es Pedri.. Gavi.. Busquets.. und so weiter. Dort fängt er wieder an, sich anzupassen", so van der Vaart.