FC Barcelona :Verhandlungen laufen: Juan Miranda könnte Barça dauerhaft verlassen

miranda 2019 01 4
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

Mateu Alemany, Sportdirektor des FC Barcelona, und sein Gegenüber Lopez Catalan sollen sich am Mittwoch getroffen haben, um über eine dauerhafte Übersiedlung des 21-Jährigen nach Andalusien zu verhandeln.

Miranda stammt aus der Jugendabteilung von Betis, wechselte vor sieben Jahren in die berühmte Jugendakademie La Masia. Bei den Katalanen konnte sich der Youngster bisher aber nicht für eine Karriere im Profiteam empfehlen, nun stehen die Zeichen auf Trennung.

Miranda war in der Spielzeit 2019/2020 in die Bundesliga an den FC Schalke 04 verliehen worden, in der folgenden Saison heuerte er auf Leihbasis bei seinem Kindheitsverein Betis Sevilla an.

Hintergrund


Der Leihvertrag endet in knapp vier Wochen. Cheftrainer Manuel Pellegrini plant langfristig mit Miranda und hofft auf eine Einigung zwischen Barcelona und Betis. Unter den chilenischen Übungsleiter ist Miranda auf der linken Defensivseite meist gesetzt.

22-mal stand Miranda für die Andalusier in der abgelaufenen Saison auf dem Feld, vor allem im Saisonendspurt war er aus der Startelf des Traditionsvereins nicht mehr wegzudenken.