Dani Olmo lässt Zukunft offen - Verhandlungen mit Barça?

31.03.2022 um 16:28 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
dani olmo
Foto: / Getty Images

"Würde ich gerne in Spanien spielen? Wir werden sehen", erklärte der Nationalstürmer im Lager der Furia Roja, nachdem er auf einen Wechsel in die Primera Division angesprochen worden war.

Dani Olmo steht seit Januar 2020 bei RB Leipzig unter Vertrag. Sein Arbeitspapier ist noch bis 2024 gültig. Der ehemalige Jugendspieler des FC Barcelona soll auf der Liste der Katalanen stehen.

Barça verhandelt offenbar mit Olmos Berater

Nach Informationen des spanischen Journalisten Gerard Romero wurde es zwischen Olmo und seinem Ex-Verein bereits konkret. "Seit Wochen" gebe es Gespräche zwischen beiden Parteien, so Romero. Offenbar haben die Blaugrana ihren verlorenen Sohn als Nachfolger für Ousmane Dembele (24, Vertrag läuft aus) im Blick.

Neben Olmo kommt auch Raphinha (25) von Leeds United als neuer Rechtsaußen im Camp Nou in Betracht. Der brasilianische Nationalspieler soll bereits seine Bereitschaft für einen Transfer nach Spanien signalisiert haben.

Verwendete Quellen: Gerard Romero