FC Barcelona :Verkauf von Ludovit Reis: Barça sichert sich Boni und Transfer-Beteiligung

imago ludovit reis 290621
Foto: osnapix / imago images
Werbung

3,25 Millionen Euro Ablöse machte Barcelona vor zwei Jahren für Ludovit Reis locker, um den Mittelfeldakteur aus Groningen loszueisen.

In die erste Mannschaft der Katalanen schaffte es das Talent nicht. Für die Zweitvertretung machte er 30 Partien. Er war zuletzt an den VfL Osnabrück ausgeliehen. Jetzt unterschreibt der U-21-Nationalspieler für vier Jahre beim HSV.

Hintergrund

Wie der spanische Rekord-Pokalsieger bekanntgibt, habe man sich auf mögliche Bonuszahlungen und eine 25-prozentige Weiterverkaufsbeteiligung geeinigt. Über eine fixe Ablösesumme ist nichts bekannt.

Startet der niederländische Offensivakteur bei den Rothosen durch - so offenbar das Kalkül der Katalanen - könnten im besten Fall einige Millionen ins Camp Nou wandern.

Der junge Profi freut sich bereits auf seine neue Aufgabe. "Ich bin wirklich sehr glücklich, dass der Wechsel jetzt vonstattengegangen ist. Die Fans und der Hamburger SV insgesamt haben mir sofort ein gutes Gefühl gegeben, zudem waren die Gespräche mit Tim Walter sehr gut und zielführend. Mit meinem aggressiven Box-to-Box-Spielstil möchte ich dem Team und dem Klub helfen", so Reis.

Video zum Thema