Verlässt Miralem Pjanic Barça doch noch? Wüstenklub interessiert

30.08.2022 um 13:57 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty miralem pjanic 22083058
Foto: / Getty Images

Das kommt jetzt doch überraschend: Miralem Pjanic könnte den FC Barcelona in den finalen Transfertagen noch verlassen. Laut dem spanischen Radionetzwerk Cadena Cope signalisieren zwei Klubs konkretes Interesse an Pjanic.

Zum einen ist die Rede von Olympique Lyon. Für den französischen Erstligisten spielte Pjanic von 2008 bis 2011, eher er zur AS Rom wechselte. Bei den Giallorossi arbeitete der heute 32-Jährige mit Rudi Garcia zusammen, der angeblich eine Reunion anstrebt.

Garcia ist seit Julibeginn beim saudischen Al-Nassr FC als Cheftrainer beschäftigt und sucht noch nach Verstärkungen für sein Team. Pjanics Gehalt ist in diesem Fall kein Problem, der Wüstenklub verfügt über nahezu unendliche Geldreserven.

FC Barcelona

Pjanics Abgang käme zum jetzigen Zeitpunkt aber ziemlich überraschend. Barças Trainer Xavi Hernandez hatte sich vor Kurzem noch bekannt und gesagt: "Pjanic hat mich überzeugt und er wird bleiben." Der Bosnier selbst hatte öffentlich stets von seiner Absicht erzählt, bei Barça bleiben zu wollen.

Verwendete Quellen: Cadena Cope
Auch interessant