FC Barcelona :Verratti-Alternative: Brasilianer Paulinho bestätigt Barça-Gespräche

paulinho selecao 3
Foto: ANDRE DURAO / Shutterstock.com
Werbung

Bereits im April berichteten brasilianische Medien über ein Interesse des FC Barcelona an Paulinho von Guangzhou Evergrande. Nun äußerte sich der 28-Jährige zu den Spekulationen.

"Es gab Kontakt mit meinen Beratern", bestätigte der 41-malige Nationalspieler bei GLOBOESPORTE: "Es gibt ein Angebot und Gespräche zwischen den Parteien."

Sollten sich Guangzhou Evergrande mit Barcelona auf einen Transfer einigen, bedeutet dies allerdings nicht automatisch, dass der Mittelfeldakteur in LaLiga anheuert.

"Ich bin momentan sehr glücklich mit meinem Leben und meiner Karriere. Es ist aktuell sehr schwer, eine Entscheidung zu treffen", betonte Paulinho.

Allerdings sei er "richtig stolz, dass ein Verein wie Barcelona Interesse an mir zeigt", so der Brasilianer weiter.

Hintergrund


Paulinho stand bereits in Europa unter Vertrag. Tottenham Hotspur zahlte vor vier Jahren knapp 20 Millionen Euro Ablöse, zwei Jahre später ging er für 14 Millionen Euro nach Fernost.

Mit Guangzhou Evergrande gewann Paulinho zweimal die chinesische Meisterschaft und die AFC-Champions-League.

Sein Vertrag in Fernost ist noch bis 2020 gültig. Er kassiert ein fürstliches Gehalt, Medienberichten zufolge liegt es bei sechs Millionen Euro netto pro Jahr.

Ob es zu einem Wechsel zu Barça kommt, bleibt abzuwarten. Top-Transferziel der Blaugranas für ihr zentrales Mittelfeld ist nach wie vor Marco Verratti (24) von Paris Saint-Germain.

Der italienische Nationalspieler will zu Barça. Doch PSG blockt bisher alle Anfragen ab.

Ebenfalls auf dem Radar der Katalanen ist Paulinhos Nationalmannschaftskollege Lucas Lima vom FC Santos.

Der brasilianische Nationalspieler wäre die günstigste Variante, er kann ab dem 1. Januar 2018 ablösefrei wechseln, da sein Vertrag Ende 2017 ausläuft.