Verwirrung um mögliche Barça-Leihe von Alvaro Morata

26.01.2022 um 13:59 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
alvaro morata
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Xavi Hernandez liegt der Vereinsführung des FC Barcelona mit seinem Wunsch nach einem weiteren Zentrumsstürmer in den Ohren. Objekt der Begierde des Cheftrainers soll weiterhin Alvaro Morata sein.

Laut dem Branchenkenner Nicolo Schira rückt der Deal zwischen Barça und Morata immer näher. Der Stammklub des 29-Jährigen, Atletico Madrid, habe diesbezüglich sogar schon grünes Licht gegeben. Thema sei eine Ausleihe bis Saisonende.

Das noch immer Gerüchte über einen Morata-Wechsel in die katalanische Metropole verbreitet werden, verwundert doch etwas. Immerhin hatte mit Marco Branca einer der Interessenvertreter des Iberers gegenüber der Gazzetta dello Sport einem Transfer einen Riegel vorgeschoben.

"Der Weg nach Barcelona ist nicht mehr aktuell", stellte Branca klar. "Alvaro macht sich gut in Turin und im Sommer werden wir sehen, wie es mit ihm bei Atletico weitergeht. Ich bin zuversichtlich für seine Zukunft bei Juventus. Wie Benzema arbeitet er hart für die Mannschaft und mit CR7 hat er auch ein paar Tore geschossen."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Nicolo Schira
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG