FC Barcelona :Vier Barça-Stammkräfte auf dem Prüfstand

antoine griezmann 2020 10001
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

Der FC Barcelona will in diesem Sommer eine grundlegende Analyse durchführen. Kritisch beleuchtet werden sollen vor allem einige vermeintliche Leistungsträger, die im gesamten Saisonverlauf mehr oder weniger weit unter ihren Möglichkeiten agierten.

Laut der MUNDO DEPORTIVO handelt es sich hierbei um Gerard Pique, Sergio Busquets und Sergi Roberto. In welche Richtung die anberaumten Unterhaltungen verlaufen, ist offen. Der neugewählte Vereinspräsident Joan Laporta will aufgrund der prekären Finanzsituation Gehaltskürzungen vornehmen.

Hintergrund

Sollte das genannte Trio der Reduktion ihrer Bezüge nicht zustimmen, scheint ein Verkauf in diesem Sommer nicht ausgeschlossen.

Gleiches gilt offenbar für Antoine Griezmann, der zeit seines 120 Millionen Euro teuren Wechsels im Sommer 2019 nur selten auf dem Leistungsniveau unterwegs war, das Barça bei seiner Verpflichtung vorausgesetzt hatte.

Der Fall Griezmann soll jedoch etwas anders gewichtet sein. Da der Starstürmer bereits seine Einwilligung zur Gehaltskürzung gab, setzen die Bosse keine großen Hoffnungen in die geplanten Gespräche.

Laporta kündigte derweil große Umwälzungen an. "Wir werden ab nächster Woche Entscheidungen treffen", sagte der Barça-Entscheider am Dienstag. "Wir brauchen eine konkurrenzfähige Mannschaft, die die Champions League und die LaLiga gewinnen will. Wenn wir uns im Erneuerungsprozess befinden, dann meine ich das auch so."

Video zum Thema