Barça-Bankdrücker: Landet Coutinho im Januar beim FC Arsenal?

30.12.2021 um 21:36 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
coutinho
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Die Katalanen haben Coutinho nach Informationen der spanischen Sportzeitung Sport schon mitgeteilt, dass er zum Verkauf angeboten wird. Coach Xavi erklärte ihm den Grund dafür. Erhabe schlicht keine Verwendung für ihn, weshalb der Spieler in der zweiten Saisonhälfte nur mit wenigen Einsatzminuten rechnen dürfe.

Barça unterstützt seinen einsichtigen Offensivmann nach Kräften bei der Suche nach einem neuen Team. Da Coutinho ein großer Fan der Premier League ist, ist der FC Barcelona bereits an den FC Arsenal, Newcastle United, Tottenham Hotspur und den FC Everton herangetreten. Von den genannten Vereinen kommt für Coutinho aber angeblich nur Arsenal infrage.

Die Gunners rangieren zurzeit auf Platz vier in der Liga und haben somit die besten Chancen, in der nächsten Saison in der Champions League zu spielen. Coutinho möchte sich in Zukunft wieder in Europas höchstem Wettbewerb beweisen.

Der kostspielige Brasilianer würde Barcelona im Winter wegen seines geschätzten Jahresgehalts in Höhe von ca. 12 Millionen Euro vorerst nur auf Leihbasis verlassen, Barça könnte sogar einen Teil seines Gehalts übernehmen. Sollte er sich in den kommenden Monaten als echte Verstärkung erweisen, könnte Arsenal Coutinho dann fest an sich binden.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG